Kurbad Karlovy Vary/Karlsbad

Karlovy Vary (Karlsbad) ist ein Kurort der Superlative. Es ist das größte, bekannteste, meistbesuchte, berühmteste Kurort in Tchechien . Und überdies gehört es auch zu den ältesten — seine Gründung vor mehr als 600 Jahren verdankt es dem Kaiser Karl IV. Typisch für das Heilbad sind nicht nur die zahlreichen Thermen und Mineralquellen , die vor allem zu Trinkkuren dienen, sondern auch sein reiches kulturelles und gesellschaftliches Leben. Es werden hier vor allem Krankheiten des Verdauungsapparates sowie Störungen des Stoffwechsels und der Drüsen mit innerer Sekretion behandelt

Hotels

Angebote

Geschichte

Laut Legende, Quellen in Karlsbad entdeckte in der Mitte des 14. Jahrhunderts böhmische Kaiser Karl IV. bei einer Jagd. Im Jahre 1370 Kaiser Karl IV gewährte der erstehenden Residenzstadt Freiheit und Rechte. Über der Form einer Kur-Behandlung Anfangs des 17. Jahrhundert überwiegten Trink-Kuren. Während des 16. und 17 Jahrhundert beeinflusste die Entwicklung des Kurort Naturkatastrophen und Krieg. Die Wiederbelebung des Kurorts  war am Ende der 17 Jahrhunderts, wegen dem Zustrom reicher adliger Besucher aus Sachsen, Russisch und Polnisch königlichen Werften und zwei Kur-Besuche des russischen Zaren Peter dem Großen.
Der Kurort begann zu blühen unter Habsburger - Maria Theresia und Joseph II  – Die finanziell die Entwicklung des Stadt Bau und die Verbesserung ihrer Verwaltung unterstützen. Im 19. Jahrhundert boomte der Resort Besucher durch die Aristokratie, Künstler, Schriftsteller und Musiker. Zurzeit ist es der bekannteste Kurort Tschechiens.

Lage und Klima

Der Kurort  Karlsbad  liegt am Zusammenfluss der Flüsse Teplá und Ohre, etwa 120 km von Prag entfernt. Das Klima dieser Gegend ist gebirgig.

Touristische Attraktionen

Das bedeutsamste Ereignis des kulturellen Lebens von Kurort Karlovy Vary ist das Internationale Filmfestival, es gibt aber auch eine breite Palette von Konzerten ernster Musik Theateraufführungen, Ausstellungen und weitere Veranstaltungen.
Kurort Karlsbad wird immer attraktiver für Besucher. Die Stadt wird auch als das grüne Dach Europas genannt - ist ein Kultur-und Erholungsraum im Herzen Europas. Karlsbad ist auch berühmt für seine typischen Produkte, die Kurbad-Waffeln, Magen-bitter-süßen Likör Becherovka Karlsbader Porzellan, Mineralwasser usw.

Umgebung

Der Kurort Karlsbad verfügt Sportanlagen, Spielplätze und Schwimmbäder. Die Umgebung der Stadt ist für aktive Erholung und Sport geeignet. Befriedigt werden auch Fans von Wandern, Fußball, Golf, Fitness, Schwimmen, Tauchen, Tennis. Vielleicht bekanntesten sportlichen Veranstaltungen sind lokale Pferderennen und Hockey. Im Bereich der aktiven Erholung ist hier eine sehr entwickelte Infrastruktur für Radfahrer.
Zum traditionellen Panorama des Heilbades von der Petershöhe mit ihrer Gemse ist in der letzten Zeit ein weiterer interessanter Ausblick von der Terrasse des modernen Sanatoriums. In Kurhäusern stehen den Gästen nicht nur moderne Unterkünfte, Speisesäle und Gesellschaftsräume, sondern auch ein offenes Schwimmbecken mit Thermalwasser zur Verfügung.

Natürliche Kurquellen

Symbol und pulsierendes Herz von Karlovy Vary ist sein Sprudel, von dem auch die übrigen Karlsbader Quellen abhängig sind. Es sind gewissermaßen   Äste eines gemeinsamen Stammes, die wie Perlen eines Halsbands auf einer Sprudellinie gereiht sind.
Der Karlsbader Kurdirektion untersteht auch das kleine Bad Kyselka in einem bewaldeten Kessel am Ufer des Flusses Ohre. Hier werden nichtspezifische Krankheiten der Atemwege behandelt. In einer Abfüllstation wird Mattonis Säuerling auch in Flaschen gefüllt.

Hotels

ReservationPlace +421 2 3225 2344
+421 2 3225 2344

Rufen Sie uns an, Wir beraten Sie gerne